Jahreshauptversammlung – Neuwahlen der Abteilungsleitung

Am 25.09.2020 fand in der Wilhelm-Hegler-Halle in Oerlenbach die Jahreshauptversammlung der Basketballabteilung der SG Oerlenbach/Ebenhausen statt. Neben dem Umgang mit der Corona-Pandemie und den Berichten aus den jeweiligen Mannschaften stand vor allem die Neuwahl der Abteilungsleitung im Fokus.

Nachdem Michaela Schendel die letzten 6 Jahre als Abteilungsleitung der Basketballlabteilung fungierte, stellte sie ihr Amt ab diesem Jahr für Neuwahlen zur Verfügung. An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal ganz herzlich bei Michaela für ihre tolle Arbeit und ihr großes Engagement in den letzten Jahren. Der gleiche Dank gebührt Bärbel Gunreben, die ihr Amt als 2. Abteilungsleiterin ebenfalls in diesem Jahr niederlegt. Auch hier wurde in den letzten Jahren großartige Arbeit geleistet. Vielen Dank dafür!

Die neu gewählte Abteilungsleitung besteht nun aus Courtney Curtis als 1. Abteilungsleiterin sowie Felix Winterer als 2. Abteilungsleiter. Daneben wurde das Amt des Schriftführers mit Daniel Busch neu besetzt. Auch hier vielen Dank an Georgie Seidl für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren. Die Posten des Jugendwarts (Michael Ritter), des Schiedsrichterwarts (Leonie Schmitt) sowie des Kassenwarts (Patrick Seufert) blieben hingegen unverändert.

Von links nach rechts: Felix Winterer, Daniel Busch, Courtney Curtis, Leonie Schmitt, Patrick Seufert, Michael Ritter

Besonderes Augenmerk in der Versammlung war natürlich auch die Corona-Pandemie. Nach dem Abbruch des Spielbetriebs und des Trainingsverbotes im März dieses Jahres war es lange Zeit unklar, wie es mit sportlichen Aktivitäten weitergehen soll. Auch das geplante 5. Streetball-Turnier im Mai ist dem Lockdown zum Opfer gefallen. Wir hoffen, dieses mittlerweile traditionsreiche Turnier im Jahr 2021 wieder aufleben lassen zu können. Nach der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes unter Beachtung der jeweiligen Hygienevorschriften startet in Kürze nun auch die neue Spielzeit. Hierfür erarbeitete unsere Hygiene-Verantwortliche Sophia Schendel ein umfassendes Hygienekonzept, welches unter folgendem Link eingesehen werden kann:

Seitdem wieder Trainingsbetrieb gestattet ist, kann man vor allem mit der Trainingsbeteiligung im Jugendbereich sehr zufrieden sein. Das Interesse an Basketball im Landkreis ist momentan sehr groß. Die Größe der Wilhelm-Hegler-Halle ist in diesem Zusammenhang ein unschätzbarer Vorteil, da hierdurch in Corona-Zeiten alle Hygiene-Auflagen problemlos eingehalten werden können. Aufgrund der hohen Anzahl an Jugendspielern sind wir als Basketballabteilung inzwischen in der glücklichen Lage, in fast allen Altersklassen eine Mannschaft melden zu können.

Wir freuen uns alle auf die kommende Spielzeit und hoffen, dass alle Spielerinnen und Spieler in diesen ungewöhnlichen Zeiten gesund bleiben. Sollte es relevante Entwicklungen hinsichtlich des Spielbetriebes geben, informieren wir stets über unsere Homepage sowie in sozialen Medien.

Zum Schluss bedanken wir uns nochmal ganz herzlich bei allen Funktionären der SGO, den Trägervereinen TSV Oerlenbach und TSV Ebenhausen sowie allen Spielerinnen, Spielern, Eltern und Unterstützern unseres Vereins!