Klarer Sieg gegen Schweinfurt

Nach der heftigen Niederlage im November in Schweinfurt hatte die Herrenmannschaft der SGO gegen den Derbygegner eine Menge Wiedergutmachung zu betreiben. Bei einem Sieg konnte man die Gäste aus Schweinfurt sogar in der Tabelle überholen.

Mit genau der richtigen Einstellung wurde das Spiel angegangen. Starke Defense und gute Offensivsequenzen sorgten dafür, dass sich die SGO eine frühe Führung erspielen konnte. Bereits im ersten Viertel konnte man drei Dreier versenken. Schweinfurt hatte darauf keine Antworten und so endete das erste Viertel 18:9.

Im zweiten Viertel setzte sich dieser Trend nahtlos fort. Innerhalb der ersten 5 Minuten konnte Felix Winterer drei Dreier in Folge versenken. Mit geduldigem Spiel gelang es außerdem, Abschlüsse in Korbnähe zu generieren. Schweinfurt scorte in dieser Phase fast ausschließlich durch Freiwürfe. Halbzeitstand: 37:21.

Auch im dritten Viertel sollten die Zuschauer ein ähnliches Spiel sehen. Unsere Mannschaft hatte die Kontrolle über das Spiel und ließ defensiv nicht viel zu. Allerdings wollte der Dreier offensiv nun nicht mehr fallen, weswegen man nicht noch deutlich mehr Punkte auf die Führung drauf packen konnte. Vor dem letzten Viertel stand es 51:31.

Das Spiel schien entschieden, doch Schweinfurt versuchte noch einmal alles, um den Rückstand doch noch zu drehen. Die SGO wirkte in dieser Phase etwas nervös, mit leichten Ballverlusten, ideenloser Offensive und schwächerer Reboundarbeit erlaubte man es den Gästen, den Rückstand bis auf 12 zu drücken. Letztlich setzte sich unsere Mannschaft dennoch souverän durch und brachte das Spiel mit einigen verwandelten Freiwürfen von der Linie nach Hause. Endstand: 69:54.

Mit diesem Sieg konnte man die Niederlage aus dem Hinspiel vergessen machen und Schweinfurt in der Tabelle überholen. In der kommenden Woche findet kein Spiel statt, bevor es in zwei Wochen zum Auswärtsspiel nach Burgsinn geht. Dort will man an die starke Leistung anknüpfen und den nächsten Sieg einfahren.

Scoring SGO (zum kompletten Boxscore):

NamePunkte
Eric Mangold21
Daniel Busch15
Andreas Mann14
Felix Winterer9
Dominik Busch8
Janusz Mioskowski2
Leonard Jahrsdörfer0
Matthäus Sklorz0

Bilder: